Mordfantasien und Pressefeindlichkeit bei Hildmann-Kundgebung

Am 18.07.20 demonstrierten nach einem Aufruf von Attila Hildmann vor dem Alten Museum in Berlin erneut rund 200 Verschwörungstheoretiker. Immer wieder bedrängten TeilnehmerInnen anwesende JournalistInnen und hinderten sie an ihrer Arbeit.Die Polizei schritt nur zögerlich ein. Attila Hildmann wiederholte unter dem Jubel der Anwesenden seine Mordfantasien gegen den ehemaligen Grünen-MdB Volker Beck.