Kategorien
Berlin Querfront Rechtsextremismus

Attila Hildmann und Staatenlos – Auflauf der Verschwörungstheoretiker

Am 9. Mai versammelten sich vor dem Reichstagsgebäude erneut mehrere hundert Menschen, um gegen die Corona-Maßnahmen zu demonstrieren. Zuvor hatte Attila Hildmann in Sozialen Medien zur Teilnahme aufgerufen. Die rechtsextreme Reichsbürger-Gruppierung “Staatenlos” hatte ebenso eine Kundgebung mit maximal 50 Personen angemeldet. Redner und Teilnehmende aus verschiedenen politischen Spektren verbreiteten Verschwörungstheorien zur Corona-Pandemie sowie rechtsextreme Reichsbürger-Ideologie.