Kategorien
Antisemitismus Berlin Rechtsextremismus

Kundgebung des rechtsextremen Youtubers „Volkslehrer“

Rund 50 Personen folgten heute dem Aufruf des rechtsextremen Youtubers „Volkslehrer“ und versammelten sich zu einer Kundgebung inkl. „Volkstanz“ vor dem Kanzleramt. Unter den Teilnehmenden waren Akteure der NPD und ehemaligen „Europäischen Aktion“ sowie mehrere verurteilte Holocaustleugner und Reichsbürger.

Kategorien
Rechtsextremismus Rheinland-Pfalz

„Tag der deutschen Zukunft“ nach Blockade am Boden

Nur knapp 50 Neonazis beteiligten sich am Samstag, 6. Juni 2020, in Worms am “Tag der deutschen Zukunft”. Eine antifaschistische Blockade stoppte den jährlich stattfindenden rechtsextremen Aufmarsch nach rund 300 Metern. Insgesamt protestierten über tausend Personen gegen die überschaubare Demonstration, zu dem bundesweit mobilisiert worden war. Immer wieder kam es zu kleineren Auseinandersetzungen zwischen Polizei […]

Kategorien
Antisemitismus Berlin Querfront Rechtsextremismus

Maskenlos durch die Stadt: Rechtsextreme und Verschwörungstheoretiker demonstrieren in Berlin

In Berlin haben sich am 06.06.2020 erneut an verschiedenen Stellen in der Stadt Rechtsextreme, Verschwörungstheoretiker und Impfgegner versammelt, um gegen die Corona-Maßnahmen zu demonstrieren. An der Siegessäule versammelten sich einige hundert Menschen. Unter Applaus der Teilnehmer*innen konnten mehrere Redner krude Verschwörungstheorien und Reichsbürger-Ideologien verbreiten. Vor dem Brandenburger Tor fand eine Kundgebung der extrem rechten Organisation […]

Kategorien
Antisemitismus Berlin Querfront Rechtsextremismus

Corona-Proteste in Berlin – Katz-und-Maus-Spiel mit der Polizei

Am 16.05.2020 demonstrierten an verschiedenen Orten in Berlin erneut einige hundert Menschen gegen die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Die Demonstrant*innen trafen sich am Alexanderplatz und vor dem Reichstagsgebäude, aber auch am Rosa-Luxemburg-Platz und vor dem Sitz des Robert-Koch-Instituts fanden sich einzelne Protestler ein.Viele Teilnehmer*innen leugneten die Gefährlichkeit des Corona-Virus und verbreiteten Verschwörungstheorien. Einzelne Demonstranten […]

Kategorien
Antisemitismus Berlin Querfront Rechtsextremismus

Angriffe auf Polizei bei Demonstration gegen Corona-Maßnahmen

Etwa 1200 Menschen hatten sich am 9. Mai 2020 auf dem Berliner Alexanderplatz versammelt, um unangemeldet gegen Corona-Beschränkungen zu demonstrieren. Dabei kam es laut Polizei zu Flaschenwürfen und Angriffen auf Einsatzkräfte. Diese setzten Pfefferspray ein und nahmen 86 Personen vorläufig fest. Unter den Teilnehmenden waren Menschen aus verschiedenen politischen Spektren – darunter Hooligans, Rechtsextreme, Anhänger […]

Kategorien
Berlin Querfront Rechtsextremismus

Attila Hildmann und Staatenlos – Auflauf der Verschwörungstheoretiker

Am 9. Mai versammelten sich vor dem Reichstagsgebäude erneut mehrere hundert Menschen, um gegen die Corona-Maßnahmen zu demonstrieren. Zuvor hatte Attila Hildmann in Sozialen Medien zur Teilnahme aufgerufen. Die rechtsextreme Reichsbürger-Gruppierung “Staatenlos” hatte ebenso eine Kundgebung mit maximal 50 Personen angemeldet. Redner und Teilnehmende aus verschiedenen politischen Spektren verbreiteten Verschwörungstheorien zur Corona-Pandemie sowie rechtsextreme Reichsbürger-Ideologie.

Kategorien
Berlin Querfront Rechtsextremismus

Angriff auf Journalisten bei Attila Hildmanns Anti-Corona-Demo

Nach einem Aufruf von Attila Hildmann versammelte sich in Berlin erneut eine Querfront, um gegen die Corona-Maßnahmen zu demonstrieren. Viele Teilnehmer*innen verbreiteten Verschwörungstheorien und Reichsbürger-Ideologie. Die Stimmung wurde zunehmend aggressiv. Ein Kamerateam der ARD wurde von einem Demonstranten angegriffen.

Kategorien
Berlin Querfront Rechtsextremismus

„Selbst unter Hitler durfte man demonstrieren“ – Erneut Querfront-Proteste gegen Corona-Maßnahmen

Einige hundert Menschen beteiligten sich am 01.05.2020 erneut an einer unerlaubten Demonstration gegen die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Wie in den vergangenen Wochen kamen die Teilnehmer*innen aus unterschiedlichen politischen Spektren. Viele von ihnen verbreiteten Verschwörungstheorien und relativierten bzw. verharmlosten den Nationalsozialismus.

Kategorien
Deutschland Rechtsextremismus Sachsen

Rechtsextreme demonstrieren gegen Corona-Maßnahmen in Chemnitz

Rund 150 Menschen folgten am 20. April in Chemnitz einem Kundgebungsaufruf von Pro Chemnitz- und NPD-Funktionären. An der eigentlichen Kundgebung durften durch eine Behördenauflage nur 15 Personen mit Sicherheitsabstand teilnehmen. Am Rande des Kundgebungsortes verstießen zahlreiche Rechtsextreme gegen den Infektionsschutz. Die Polizei leitete daraufhin mehrere Verfahren ein und soll bei diesen Maßnahmen mit einer Flasche […]

Kategorien
Antisemitismus Online Rechtsextremismus

Corona und „Die Jüdische Weltverschwörung“

»Die Verbreitung antisemitischer Narrative zu Corona läuft auf Hochtouren.« Der Judenhass macht keinen Halt vor einer Ausgangssperre. Wir haben den Antisemitismus im Netz unter die Lupe genommen.