Kategorien
Rechtsextremismus Rheinland-Pfalz

„Tag der deutschen Zukunft“ nach Blockade am Boden

Nur knapp 50 Neonazis beteiligten sich am Samstag, 6. Juni 2020, in Worms am “Tag der deutschen Zukunft”. Eine antifaschistische Blockade stoppte den jährlich stattfindenden rechtsextremen Aufmarsch nach rund 300 Metern. Insgesamt protestierten über tausend Personen gegen die überschaubare Demonstration, zu dem bundesweit mobilisiert worden war. Immer wieder kam es zu kleineren Auseinandersetzungen zwischen Polizei und GegendemonstrantInnen. Nach einer halben Stunde endete die rechtsextreme Demonstration in strömendem Regen an ihrem Startpunkt. Der Neonazi Dieter Riefling erklärte, dass die diesjährige 12. Auflage des “Tags der deutschen Zukunft” vorerst die letzte gewesen sein soll.