Schlussworte der Nebenkläger*innen

Zur Urteilsverkündung im Prozess zum mörderischen antisemitisch, rassistisch und misogyn motivierten Attentat in Halle (Saale) stellen der Verband der Opferberatungsstellen, der Bundesverband der Recherche- und Informationsstellen Antisemitismus (Bundesverband RIAS) e. V., OFEK e.V. – Beratungsstelle bei antisemitischer Gewalt und Diskriminierung sowie die prozessbegleitenden Dokumentations- und Rechercheplattformen NSU Watch, Belltower News und democ. Zentrum Demokratischer Widerspruch e. V. und der Blog halle-prozess-report.de die Forderungen der Überlebenden des Attentats durch die gemeinsame Veröffentlichung ihrer Schlussworte, die sie im Halle-Prozess hielten, in den Mittelpunkt.

Die Pressemitteilung zu dieser Veröffentlichung finden Sie hier.